Konferenz

HOCHSPRUNG-Konferenz 2017
 

Fachtagung zur Gründungsentwicklung an den Hochschulen in Bayern

12. Oktober 2017, 9.00 - 18.00 Uhr, Senatssaal der Ludwig-Maximilans-Universität München

 

Diversity - Potentiale entfalten in Start-ups, Unternehmen und Gesellschaft

 
      • Was ist Diversity und welche Bedeutung hat sie?
      • Wie lassen sich Potentiale für Diversity erkennen?
      • Wieviel Diversity verträgt eine Organisation?
      • Welche Unterschiede gibt es zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen im Umgang damit?
      • Was können diese voneinander lernen?
      • Welche Rolle spielt Diversity in Innovationsprozessen?

 

Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich die Fachtagung zur Gründungsentwicklung an Hochschulen in Bayern. Partner der HOCHSPRUNG-Konferenz ist das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young.

  • Die vielseitigen Aspekte von Diversity werden Vormittags in Impulsvorträgen aus verschiedenen wissenschaftlichen Blickwinkeln mit Praxisbezug beleuchtet. Am interaktiven
    Nachmittag werden die Inhalte der Impulsvorträge gemeinsam in Workshops, dem neuen
    Workshop-Format „Gaming – Potentiale von Diversity spielerisch erleben“ und in
    einem Knowledge-Café vertieft. Im Vordergrund steht dabei die Erarbeitung neuer Herangehensweisen, geeignete Instrumente und Maßnahmen, um die Potentiale von Diversity in Start-ups, Unternehmen und Gesellschaft zu entfalten. 

  • Entsprechend dem Leitgedanken der Veranstaltung "inspirieren - austauschen - bewegen" können die Ergebnisse dann weiterentickelt und in die Praxis umgesetzt werden.

  • In diesem Jahr können Sie erstmalig zwischen den Buchungsoptionen „Vormittag“ oder „Ganztägig“ mit entsprechender Differenzierung der Teilnahmegebühr wählen.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die Veranstaltung! Zur Anmeldung.

 

Laden Sie hier den Einladungsflyer der HOCHSPRUNG-Konferenz 2017 als pdf herunter 

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Einladung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen sowie Mitglieder Ihres Netzwerks weitergeben würden.

Partner der          Die Konferenz wird gefördert
Konferenz            von der