Rosenheim

Hochschule für angewandte Wissenschaften Rosenheim


Von Gesundheitsmanagement über Maschinenbau bis Holztechnik – die Hochschule Rosenheim bietet ein facettenreiches Spektrum in Lehre und Forschung. Ihre Schwerpunkte liegen in den Fachrichtungen Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit.

Anwendungsbezug und Praxisnähe zeichnen das Studium vom Bachelor bis zum berufsbegleitenden Master in Rosenheim aus. Die Studierenden erwerben anhand realer Projekte wichtige Kompetenzen für ihre Karriere. Das macht sie zu gefragten Absolventen für die Wirtschaft und zu eigenständigen Persönlichkeiten, die als Führungskräfte den Weg in die Selbstständigkeit und Unternehmensgründung wagen. Die Einbindung in die anwendungsbezogene Forschung und die Vernetzung mit Hochschulpartnern aus Wirtschaft und Industrie sind dabei wichtige Erfahrungen.

Service und Leistungen

Für Studierende aller Bachelor- und Masterstudiengänge bietet die Hochschule Rosenheim fakultätsübergreifende Seminare zum Thema „Unternehmensgründung“ an. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Business Startup“ können sich Studierende dabei bei einem  Unternehmensgründungs-Planspiel für die Teilnahme an überregionalen Entrepreneurship-Wettbewerben qualifizieren.

Lust am Unternehmertum weckt auch der hochschulinterne Businessplanwettbewerb für Masterstudierende, der von Kooperationspartnern der Hochschule aus der Wirtschaft gefördert und gesponsert wird.

Regelmäßig im Semester findet zusätzlich eine offene Existenzgründungsberatung statt. Informationsveranstaltungen rund um das Thema Gründung, von der Erstellung eines Businessplans bis zu Finanzierungsmöglichkeiten und steuerrechtlichen Aspekten, runden das Angebot für Gründungsinteressierte ab.

Neben den Angeboten im Rahmen der Lehre berät außerdem die Abteilung Forschung und Entwicklung an der Hochschule Rosenheim Gründerinnen und Gründer bei allen Themen rund um die Förderung durch staatliche Förderprogramme wie FLÜGGE und EXIST und unterstützt Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Abwicklung von Erfindungs- und Patentanmeldungen.

Kontakt

Bei Fragen rund um die Existenzgründung und Förderprogramme für Hochschul-Gründer wenden Sie sich an:

Prof. Dr. Bernhard Holaubek
Existenzgründungsberatung
Tel.: +49 (0) 8031 805 – 2530
E-Mail: bernhard.holaubek@fh-rosenheim.de

Eva Hauck-Bauer, M. Eng.
Forschung und Entwicklung
Tel.: +49 (0) 8031 805 – 2708
E-Mail: eva.hauck-bauer@fh-rosenheim.de

Hochschule Rosenheim
University of Applied Sciences
Hochschulstr. 1
83024 Rosenheim

www.fh-rosenheim.de